Service-Telefon: 05422 709 118
Pflanzen-Versand mit DHL
schnelle Lieferung auch in der Saison
kompetente Fachberatung
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Dreifurchige Wasserlinse

3,40 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-5 Werktage

  • wertvolle Schwimmpflanze für jeden Teich
  • weitere Informationen unter "Produktdetails"

  • 002_232
Dreifurchige Wasserlinse - Lemna trisulca    Wassertiefe:  ab 20 cm... mehr

Dreifurchige Wasserlinse - Lemna trisulca

 

 Wassertiefe:  ab 20 cm
 Wuchshöhe:  2 cm unter dem Wasser
 Wuchsform:  frei treibende Kolonien
 Lichtbedarf:  sonnig - halbschattig
 Blüten:  winzig und grün
 Blütezeit:  Mai - August
 Heimisch:  ja
 Winterhart:  ja
 Lieferung:  lose Pflanzen

 

  • guter Sauerstoffproduzent
  • wichtige Ablaichpflanze für Fische 
  • bietet Libellenlarven, kleinen Molchen und Jungfischen  gute Versteckmöglichkeiten
  • diese Wasserlinse schwebt unter der Wasseroberfläche 
  • vermehrt sich nicht massenhaft wie andere Wasserlinsen und ist gut zu kontrollieren 
  • überwintert am Bodengrund 
  • weltweit im gemäßigten Klima
  • meidet extrem nährstoffreiche Teiche

 

Die Dreifurchige Wasserlinse (Lemna trisulca) im Gartenteich

Unter Wasserlinsen sind eher kleine bewurzelte Blättchen, die AUF der Wasseroberfläche schwimmen, bekannt. Diese Pflänzchen können sich stark vermehren und im Laufe der Zeit einen Großteil der Wasseroberfläche bedecken. Dann findet weniger Gasaustausch statt – der Sauerstoff  kann knapp werden, wenn das Wasser nicht belüftet wird. Unter einer dichten Decke der kleinen Blättchen ist das Teichwasser meist glasklar und auch Fadenalgen wachsen dort nicht. Unter dem Aspekt der Algenbekämpfung ist die Wasserlinse demnach schon zu empfehlen, zumal sie viele Nährstoffe aus dem Wasser zieht.
Das vollständige Entfernen aus einem Gartenteich ist aufwändig (Abfischen) und Sie werden diese einheimische Schwimmpflanzen nur schwer wieder los. Verringert sich der Nährstoffgehalt im Teichwasser, lässt auch die Vermehrungsrate der Wasserlinse deutlich nach.
Lediglich die Dreifurchige Wasserlinse (Lemna trisulca), die unterhalb der Wasseroberfläche treibt, ist als Teichpflanze zu empfehlen. Es besteht immer die Möglichkeit, Lemna sp. durch Entenbesuch oder Wasserpflanzen in den Gartenteich einzuschleppen.